Narcotics Anonymous ist eine Gemeinschaft von Männern und Frauen, für die Drogen zum Hauptproblem geworden sind. Wir sind genesende Süchtige. Wir treffen uns regelmässig, um uns gegenseitig zu helfen, clean zu bleiben.

    

Drogenprobleme? Wir können Dir helfen.

Wir bieten Hilfe an: Helpline 0840 12 12 12. Du bist dir nicht sicher, ob du ein Drogenproblem hast? Dann schau hier rein.
 

Der Weg ins erste NA-Meeting

Unsere Gruppentreffen, die wöchentlich stattfinden, nennen wir Meetings. Betroffene können jederzeit in ein Meeting kommen. Eine Anmeldung für den ersten Meetingsbesuch ist nicht erforderlich.

Was erwartet dich dort?

In den Meetings sprechen wir darüber, wie sich Sucht in unserem Leben auswirkt und was uns Genesung bringt. Jeder spricht nur von seiner eigenen Erfahrung, wir beraten und belehren einander nicht. Wir finanzieren uns durch eigene Spenden und sind unabhängig von anderen Organisationen.

 

Treffpunkt

Meetings finden in gut erreichbaren Räumen statt, die wir mieten. Dort hat es Listen aller NA-Meetings, die du auch auf www.narcotics-anonymous.ch findest.

Wir beginnen und beenden das Meeting pünktlich. Wer am Meeting war und was gesprochen wurde erzählen wir nicht weiter. Dadurch fühlen wir uns wohl und sicher.

Drogen sind nicht erlaubt im Meeting. Belästigungen, Drohungen sowie störendes Verhalten sind unerwünscht. NA ist ein spirituelles, kein religiöses Programm. 

An den Meetings teilen wir unsere Erfahrung, Kraft und Hoffnung. Es funktioniert! Komm in ein Meeting und überzeuge dich selbst.

Meeting finden

Suchst du ein NA-Meeting?

Du findest Meetings in vier Sprachen. Auf deutsch, französisch, italienisch und englisch.

Zur Meetingssuche von Narcotics Anonymous Schweiz.

News

Zeit für einen Neubeginn

Zürich. - Narcotics Anonymous geht neue Wege: Erstmals  in der Schweiz ist eine Plakatkampagne der Selbsthilfeorganisation für genesende Süchtige zu sehen.

Die Plakate von Narcotics Anonymous (NA) werden diese Tage in allen Regionen der Schweiz ausgehängt. Sie zeigen Menschen, die ihre Maske abstreifen - analog zu all jenen Süchtigen, die sich mit Hilfe von NA auf den Weg der Genesung und in ein neues Leben gemacht haben. “Es ist nie zu spät für einen Neubeginn”, lautet der Slogan. Und: “Besuche ein Meeting in deiner Nähe.”

NA ist eine weltweite Gemeinschaft genesender Süchtiger, die sich regelmässig treffen und sich gegenseitig helfen, clean zu leben. 1953 in den USA gegründet, gibt es heute Ableger in über 130 Ländern auf allen Kontinenten. Wöchentlich finden weltweit rund 60’000 Meetings in über 40 Sprachen statt. NA ist unabhängig von staatlichen Behörden, politischen oder religiösen Gruppen.

In der Schweiz gibt es aktuell 51 wöchentliche Meetings, 30 davon in der Deutschschweiz. Keine grössere Stadt, in der es nicht mindestens ein wöchentliches Treffen gibt. Die Meetings stehen allen Süchtigen offen, ungeachtet, welche Substanzen sie konsumiert haben. Angestrebt wird die Abstinenz von allen Drogen, sie ist aber nicht Voraussetzung für die Teilnahme.

Weitere Informationen gibt es unter www.narcotics-anonymous.ch oder unter der Telefonnummer 0840 12 12 12.